Zum Hauptinhalt springen

Fersensporn – orthopädische Einlagenrohlinge, die Überlastung stoppen

Fersenschmerzen – als ob ein Nagel in der Fußsohle steckt

Ein Fersensporn kann durch Überlastungen, verschiedenste Fußfehlstellungen, verkürzte Sehnen oder auch durch Übergewicht oder falsches, hartes Schuhwerk entstehen. Der Kalkaneus Fersensporn ist ein Knochenauswuchs, der sich am Sehnenansatz des Fersenknochens bzw. Fersenbeines ansiedelt. Der Knochenanbau entsteht durch kleine Verletzungen am Sehnenansatz, die verkalken und in denen Entzündungen entstehen. Diese entzündlichen Verletzungen der an der Fußsohle verlaufenden Sehnenplatte lösen die oft stechenden Schmerzen aus, die häufig nach dem Aufstehen oder nach längeren Belastungen auftreten. Betroffene leiden sehr und neigen dazu, eine Schonhaltung einzunehmen, z. B. über den Außenrand des Fußes zu laufen, um den schmerzhaften Bereich zu entlasten.

Die richtigen Einlagensysteme, um den entzündlichen Fersensporn zu therapieren.

Die Therapie des Fersenspornes erfolgt über das Prinzip der Entlastung. Der entzündete Bereich wird gezielt von Überlastung befreit und kann sich langsam erholen. Da in den meisten Fällen eine konservative Behandlung für die Ausheilung des Fersensporns ausreicht, erfolgt die Einlagenversorgung von EsCo® gezielt, um den Druck auf die entzündeten Bereiche am Sehnenansatz der Plantarsehne oder Achillessehne zu reduzieren. Je nach Schmerzbereich und -ausprägung lassen sich die unterschiedlichsten Fersenspornaussparungen und Weichbettungen zur Lastverteilung definieren. Da auch Fußfehlstellungen mit zu den Ursachen des Fersenspornes gehören, werden sie im Rahmen der ganzheitlichen Fußorthopädie versorgt. Mit der ganzheitlichen Fersenspornversorgung durch die EsCo®-Einlagentechnologie erfolgt die Schmerzbefreiung in neuer Dimension, Vermeidungsmuster werden unterbunden, das Gangbild normalisiert sich und die Entzündung kann erfolgreich abheilen.

Entlastung des Fersensporns mit EsCombine® Fersensporn

Die Einlagentechnologie zur Schmerzentlastung mit Weichbettung in Kombination mit dem leicht verformbaren Hightech-Carboelast erzeugt eine gleichmäßige Druckverteilung über die gesamte Einlagenoberfläche.

Zum Produkt

EsCoChallenge®

Das Einlagensystem in Sandwichtechnologie nach den Prinzipien stützen, dämpfen, führen, mit verschiedenen Unterbauten.

Zum Produkt

Wählen Sie das passende Einlagensystem für die Versorgung Ihres Patienten, z. В.

Als Spezialisten arbeiten wir eng an der Indikation. Nur so können wir Einlagensysteme für Sie fertigen, die hochspeziell auf die umfängliche Versorgung der häufigsten Fußprobleme ausgerichtet sind. Die EsCo®-Einlagensysteme für besondere Indikationen liefern Ihnen die hochspezialisiert gefertigte Basis für die bestmögliche Behandlung von schmerzenden oder entzündlich veränderten Patientenfüßen.

Einlagenrohlinge so
individuell wie ein
Fingerabdruck!

 

EsCoM-Tec® 3D
Fräseinlagensystem

 

Mehr erfahren

 

 

 

 

 

 

Einlagensysteme – hergestellt in Deutschland nach dem Manufakturprinzip

Ihre Orthopädietechnik ist individuelle Wertarbeit für Ihre Patienten. Dafür liefern wir hochindividuelle Einlagensysteme, die Sie benötigen, um alle Füße kompromisslos zu versorgen. Unsere Manufakturfertigung in Deutschland geht auf Ihre Wünsche ein und liefert Ihnen die Rohlinge genau nach Ihrer speziellen Vorstellung. EsCo® geht mit Ihnen die verschiedensten Wege jenseits der Standards. Wo andere aufhören, beginnt unser Service für Sie.

Mehr erfahren